Nachdenkliches…

Vielen Dank an den Text von  “Mama ist nicht genug, Papa ist unverzichtbar”

 

ICH WILL meine MAMA UND MEINEN PAPA haben…. weil ICH beide GLEICH lieb hab.
ICH habe mich nicht getrennt, aber ich bin zu klein um mich gegen den Willen
“eines Elternteils” durchzusetzen… wisst ihr, ich bin dann in einem Loyalitätskonflikt 😰
ich MUSS mich dann für “den” entscheiden, wo ich wohne, ist doch klar oder
Stellt euch vor ich sage was anderes… dass es mir zB bei Mama oder Papa super toll gefällt
und ich da glücklich bin und mich freue wieder hinzugehen…
dann laufe ich Gefahr auch noch “den” zu verlieren, wo ich wohne…
weil er dann sauer wird oder ich dann immer krank sein muss….
meine Fotos zerrissenen und Geschenke weggeschmissen werden 😰
bis ich irgendwann keine Lust auf diese blöden Situationen habe und sage:
ich will nicht mehr “dahin” …..
dann ist “Mama oder Papa” zufrieden und der Anwalt sowieso…

“ich” will ja nicht…🤦‍♀️
aber ich müsst doch verstehen dass es nicht normal ist wenn ein Kind das sagt
oder was versteht ihr nicht irgendwann habe ich dann halt keinen Papa oder Mama mehr,
dann habe ich aber Ruhe jedoch mein Herz sagt trotzdem was anderes… 💔💔
mein Herz vermisst und weint… WARUM ICH habe doch nichts getan
warum wird mir der Papa oder Mama weggenommen
WARUM entscheiden fremde Menschen ob ich Mama oder Papa sehen darf und oder wie lange
ICH will es doch, ich will Mama und Papa bei mir haben…
aber lieber sage ich doch dass ich es nicht will …
damit ihr alle zufrieden seid?

Warum schaut ihr nicht in mein Herz?
….ihr Psychologen habt es doch studiert, sicherlich um Menschen zu helfen..,
warum erkennt ihr nicht dass meine Seele schreit… 😰😥😥
Wer hilft mir, ohne zuerst an das Geld zu denken, welches letztendlich mit MIR verdient wird??
mir ist das Geld egal, ich will meinen Papa haben…. wenn sich Mama trennt…..
ihr versteht es doch ODER??? HILFT MIR und ANDEREN KINDERN…

ICH will nicht irgendwann wenn ich erwachsen bin psychisch krank werden….😰😥😰
Mama, wenn du dich schon #mamadiebeste nennst und dich damit angesprochen fühlst,
warum zerstörst du für immer meine Kindheit????
Warum nimmst DU mir MEINEN Papa weg!!??
Warum zeigst du ihn an wenn mir nichts getan hat?
WARUM benutzt DU MICH für DEINEN HASS???
Es ist mein Papa und nicht deiner….. ICH LIEBE meinen Papa
liebst du mich überhaupt, oder sind deine niederen Rache Bedürfnisse mehr wert wie meine liebe zum Papa? ….
wenn ich mal erwachsen bin und das alles verstehen kann, meine zerstörte Kindheit aufarbeite –
ich weiß dann nicht was ich dir sagen werde.
Mama? Nein… sowas kann eine „Mama“ dem eigenen Kind NICHT antun…

Kinder sage das frei raus, was sie empfinden, außer die Angst hält sie davon ab.

 

§ 1684
Umgang des Kindes mit den Eltern

(1) Das Kind hat das Recht auf Umgang mit jedem Elternteil;
jeder Elternteil ist zum Umgang mit dem Kind verpflichtet und berechtigt.

(2) Die Eltern haben alles zu unterlassen, was das Verhältnis des Kindes zum jeweils anderen Elternteil beeinträchtigt oder die Erziehung erschwert.
2Entsprechendes gilt, wenn sich das Kind in der Obhut einer anderen Person befindet.

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial