Debatte im Bundestag 15/03/17 • Wech­sel­modell für Tren­nungs­kinder als Rege­lfall

Wech­sel­modell für Tren­nungs­kinder als Rege­lfall

Die FDP will, dass Trennungskinder in der Regel abwechselnd von beiden Eltern betreut werden. Die Linke will das nicht zum Regelfall machen.

Liveübertragung: Donnerstag, 15. März, 17.10 Uhr

Mit der Frage, wie es für die Kinder im Falle der Trennung der Eltern weitergehen soll, beschäftigt sich den Bundestag am Donnerstag, 15. März 2018. Die FDP-Fraktion und die Fraktion Die Linke wollen dazu Anträge vorlegen. Der Antrag der FDP soll nach 45-minütiger Debatte zur federführenden Beratung an den Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz überwiesen werden. Strittig ist, ob der Antrag der Linken im Rechtsausschuss oder im Familienausschuss federführend beraten werden soll..

Anträge zur Festschreibung des Wechselmodells

Die Liberalen fordern in ihrem Antrag, das familienrechtliche Wechselmodell, bei dem die Kinder von beiden Elternteilen im Wechsel zeitlich annähernd gleich lang betreut werden, als Regelfall einzuführen. Der Antrag der Linksfraktion will genau das verhindern und spricht sich gegen eine Festschreibung des Wechselmodells als Regelfall aus. (hau/06.03.2018)

 

Diese Woche diskutiert der Bundestag endlich eine grundsätzliche Richtungsänderung in der #Familienpolitik. Wir Freie Demokraten wollen das #Wechselmodell nach einer Trennung ohne Elternkonsens zur Regel machen, wenn es dem Kindeswohl nicht widerspricht. »Einer erzieht, einer zahlt« ist ein Familienbild aus dem letzten Jahrtausend.

„Der Deutsche Bundestag verhandelt öffentlich“, heißt es in Artikel 42 des Grundgesetzes. Doch nur wenige Menschen können tatsächlich im Plenarsaal dabei sein, wenn die Abgeordneten in Berlin tagen.
https://www.bundestag.de/…/2018/kw11-de-wechselmodell/546390

Live im TV: Donnerstag, 15. März, 17.10 Uhr
TV Live: https://www.bundestag.de/tv
Live, unkommentiert und in voller Länge

Debatte im Bundestag 15/03/17 • Wech­sel­modell für Tren­nungs­kinder als Rege­lfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial